Die Fußreflexzonentherapie

Körpereigene Regenerationskräfte aktivieren

Diese Massage verwendet spezielle Grifftechniken, um über die Reflexzonen des Fußgewebes die körpereigenen Regenerationskräfte zu aktivieren und dadurch erkrankte Organe und Gewebestörungen erfolgreich zu therapieren.

Ein Abbild des Körpers im Fuß

Bei jeder Behandlung der Reflexzonen geht man davon aus, dass Organe und andere Körperbereiche Nervenverbindungen zu speziellen Hautbezirken haben. Eine besondere Bündelung findet sich auch am Fuß, indem sich dadurch gleichsam der gesamte Körper abbildet.

Anwendung in Therapie und Diagnostik

Eingesetzt wird die Fußreflexzonenmassage als alleinige Therapie oder zur Unterstützung und Ergänzung anderer Verfahren. Aber auch zur Diagnostik kann sie wertvolle Hinweise geben.

Indikationen:

  • Fehlhaltungen
  • Rückenschmerzen, Blockaden der Iliosakral- und Wirbelgelenke, Schulter-Arm-Syndrom
  • Muskelverhärtungen und –verspannungen
  • Organbeschwerden und -erkrankungen
  • Verdauungsstörungen
  • Nebenhöhlen-Entzündung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Allergien

Download >>> Reflexzonen